PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : rote Gasflaschen tauschen



willy
13.04.2009, 20:25
hallo miteinander,
wir haben Ende 2005 nach Anweisung unseres 2-Win Pössl-Händlers in SW-DE ,nachdem auch der angegebene Baumarkt keine Flaschen mehr vorrätig hatte, bei einem weiteren angegeben Händler für Diverses 2 rote Propan-Flaschen erstehen können. Mit diesen nie gebrauchten Flaschen 19,5kg und 24kg wollen wir nun Ost-Polen bereisen. Wahrscheinlich reichen die aus, jedoch möchten wir auf der Rückreise in SE bis evt. NE Deutschland diese leeren,halbleeren Flaschen gegen Volle tauschen(bezahlen).Bisher span.Flaschen gebraucht.
Kann mir jemand eine Liste mit Adressen oder auch Adressen einzelner Verkaufsstellen von solchen roten Stahl-Flaschen im genannten Gebiet evt. per PN übermitteln.
Danke im voraus willy

masu
13.04.2009, 22:30
Hallo Willy,

rote Gasflaschen sind immer Pfandflaschen und gehören immer dem, der sie abgegeben hat, oder der auf der Flasche angegebenen Firma. Diese Flaschen also aufbrauchen und dann beim Besitzer zurückgeben. Gibt Pfandgeld zurück und man kann dann für das Geld Graue kaufen, die Dir dann gehören; diese Flaschen werden "überall" getauscht, am einfachsten in Baumärkten, weil die nicht auf Alter und Prüfdatum schauen, da die Prüfung im Gaspreis enthalten ist.
Übrigens füllen die meisten großen Gashändler in Europa die Flaschen, egal welches Gewinde oder Herkunft und im Notfall bekommt man oft auch an einer Gastanke LPG die Flasche gefüllt. Das ist zwar überall verboten, weil die Flasche überfüllt werden kann, aber na ja...
Eine Liste mit Verkaufsstellen Deiner Roten Flaschen findest Du unter dem Namen des Lieferanten wo? Im Internet!

Gruß Masu

willy
15.04.2009, 22:36
Danke Masu,
hab mir sowas gedacht, werde auf meiner Reise mal schauen, zwar weit im NE-Polens, aber möglicherweise im Rückweg NE-DE vielleicht finde ich was. Glaube nicht, dass die mir in PL nachfüllen. Müsste aufs Gewicht achten, total so max. 25kg, dann gehts, wenns nur bis nach Hause reicht und dann ab ins Alteisen.

Es lohnt sich nicht x-hundert kilometer zu fahren um Gasflaschen zu tauschen oder füllen, vorher auf dem Campingplatz vergessen...
und neue kaufen.
Gruss willy

Fiete
16.04.2009, 21:19
Hallo Willy.

Hast du schon über eine oder zwei Tankflaschen nachgedacht?
Kann man an jeder LPG-Tankstelle füllen, zumindest die grünen Flaschen.

Weitere Infos zu dem Thema findest du hier im Forum über die Suche.

Gruss

Fiete

willy
18.04.2009, 01:50
hallo Fiete,
hier in CH habe ich noch nie eine LPG-Tankstelle gesehen.Auch in Südwesteuropa nicht.
Sind diese Tank-Flaschen genau gleich gross Durchmesser und Höhe, wie die Stahlflaschen? Ansonsten krieg ich die nicht rein. auch die Plastikflaschen sind deswegen nicht einsetzbar.
Auch wenn es vereinzelte Tankstellen gibt, aber sicher wenn die Flaschen fast leer sind ,dann ist die nächste eine Tagesereise weit entfernt. Deshalb sind wir bisher (ES)immer mit 2 vollen Flaschen a 11kg gut bedient gewesen . Hatten 6 Stck. davon.
Ein Problem ist ,dass es an der gesamten OSTgrenze von Polen nur etwa 2 Campingplätze gibt und daher auch ein Füllen oder Tauschen ein Zufallstreffer sein wird.
Ich nehme wahrscheinlich die zu >90% volle rote und die CH-Flasche mit und brauche zuerst die rote auf. Sollte reichen für 6Wochen 4 Tassen Kaffe am morgen und Nachtessen kochen sowie max. 1x/Tag Espresso und für den Kühlschrank.
Gruss willy

twister
18.04.2009, 07:52
allein in D fast 5000 LPG Bunkerstationen vorhanden...die Schweizer sind im Link nicht gelistet...

http://www.gas-tankstellen.de/menu.php

Fiete
18.04.2009, 08:16
Hallo Willy.

Die 11kg-Tankflaschen haben die gleichen Abmessungen wie die 11 kg-Stahlflaschen, den Tragekranz kann man abmontieren wenn die Höhe im Gaskasten nicht ausreicht.

Soweit ich das letztes Jahr in Polen ( Masuren + Ostseeküste ) gesehen habe ist das Netz von LPG-Tankstellen ausreichend.
Im übrigen sind wir für 2 Wochen Urlaub locker mit 2x 11kg ausgekommen, habe nicht kontrolliert wieviel Gas am Ende des Urlaubes noch in den Flaschen war.

Gruss

Fiete

willy
18.04.2009, 13:33
g. nachmittag Fiete und Twister,
danke für die Infos, die Höhe inkl. Ventil ist bei unserem 2-Win auf so 52cm beschränkt.Wenn der "Tragekragen" nicht höher ist als die Ventilschraube,dann wäre es gut, wobei die Flaschen ohne Haltegriffe nicht mehr in oder aus dem engen Kasten genommen werden können. 25kg am Ventil mit 1Hand anheben braucht zuerst Bodybuilding. Masuren und Ostseeküste hat ja x-Dutzende Campingplätze. Rund um den grossen Biebransky-Park z.B. gar nichts.Ich werde mal im Web suchen nach diesen Flaschen und dann vielleicht unterwegs ,wenn die rote alle ist eine solche kaufen und die Rote zur Entsorgung dort vergessen.Übriegens in 2 Wochen haben wir noch nie eine Flasche gebraucht, jedoch hatten wir tagsüber (viel unterwegs)den KS auf 12-V Betrieb, spart sicher einiges an Gas.
Danke und schöne erholsame Reisezeit ohne Panne und beste Wünsche und Grüsse willy.

albler
18.04.2009, 15:39
Gruezi Willy,

um es vorweg zu sagen, ein Gasverbrauchprofi bin ich nicht, schaffte ich es doch mehrfach nicht, während 4-wöchigen IS-Urlauben, mehr als 5kg aus meiner 11kg-Flasche zu verbrauchen. Und dabei hat mein solarversorgter KaWa noch nie einen CP-Landstromanschluß gekostet. Muß aber auch erwähnen, dass mein Kompressorkühli nur mit 12V-Versorgung läuft.

Aber meine 11kg-Tyczka-Propanflasche ist auch rot, erworben in einem deutschen Bauhaus, die es bekanntlich sehr häufig gibt.

Wäre es nicht einfacher, du schaust mal, welche Marke deine Rote trägt (es könnte Tyczka, Westfa, WestfalenGas o.ä.sein) und googelst dann mal nach einem entsprechenden Vertiebsnetz ?!

Gruß, Heinz

willy
19.04.2009, 15:40
Salü Heinz,
auf dem grossen weissen Kleber steht Deutscher Verband Flüssiggas e.V. 61476 Kronberg/Taunus
Und dann kleber einmal von Willersinn Walter und das andere Mal Progas und bei beiden steht Vollpfandflasche. Jedoch habe ich beide Flaschen zusammen beim selben Verkäufer gekauft.
Ich habe schon mal unter diesem Verband gesucht, aber hier wird keine einzige Verkaufsstelle angegeben.
Nun ich werde ja verm. in der 2.Hälfte Mai sehen, wann die rote nichts mehr hergibt.Ist immer so ne Sache, wegen KS und die Füllstandseinrichtungen(ultraschall) haben erstens kein Platz und sind auch ungenau.
Ich werde berichten, was sich so alles getan hat. Mit dem Kompressor bist Du besser dran. Ich habe eine Waeco 18l Tiefkühlbox mit Kompressor und wenn die Sonne scheint, dann laden mir die 3x65W Panels die Batterie genügend(7,5A). Jedoch nachts mit der Webasto so gute 12,5A mit Venti + 4,5A Kühlbox +Licht+ alarmsystem+++, reisst schon am Blei und wenn man nicht fährt und noch regnet, dann prosit. Hier muss dann der Honda 1kW herausgehievt werden und mit bis zu total 34A Ladestrom kann ich dann in 1- 2 Stunden/je nach Wetter doch einiges nachschütten, damit die 3 Batterien(inkl Fahrz.)wieder hochkommen.sodann muss meine Frau auch gleich noch den 12V-Föhn in Betrieb nehmen auch wenn die Haare schon trocken sind.....
Grüsse Euch alle und in 12 Tagen sind wir schon unterwegs, willy